FANDOM



Kim Anderson (geboren als Kim Yamazaki) war eine alte Freundin von Henry Deacon, mit dem sie früher auch eine Beziehung hatte.

LebenBearbeiten

Sie war dann mit dem großen Wissenschaftler Jason Anderson verheiratet, von dem sie sich aber trennte, nachdem dieser sie mehrfach von ihm hintergangen wurde und ihre Erfindungen und Ideen gestohlen hat. Anschließend kam sie wieder mit Henry zusammen.

TodBearbeiten

Bei einem von Nathan Stark gewünschten Experiment, bei dem von dem Artefakt eine Probe entnommen werden sollte, war Kim Anderson aktiv beteiligt. Bei der anschließenden Explosion, die durch eine Fehlfunktion entstand, wurde sie allerdings getötet. Nathan Stark wurde dafür verantwortlich gemacht und verlor seine Stelle als Leiter von Global Dynamics.

Eine Art genetischer Kopie von Kim landet eines Tages in einem von Kim und Henry zusammen entwickelten Raumschiff auf der Erde.


In der verBearbeiten

Nach der Zeitreise in die 40er und zurück landet Henry in einem Eureka, in dem Kim noch am Leben ist.