FANDOM



Tess Fontana ist eine alte Freundin von Allison Blake. Beide kennen sich noch vom Collage, in dem sie sich ein Zimmer teilten. Sie ist Astrophysikerin, besitzt drei Doktortitel und arbeitet bei S.E.T.I.

Nachdem Tess Sektion 5 übernimmt, überzeugt Allison sie, ihren Job bei S.E.T.I. fallen zu lassen, und bei Global Dynamics einzusteigen.

Sie versteht sich anfangs nicht sehr gut mit Carter, da sie ihm viel erklären muss. Daher macht sie öfter Bemerkungen über sein Verständnis und sein fehlendes Wissenschaftliches Wissen.

Staffel 4Bearbeiten

Jack Carter hat das Angebot, mit Tess nach Australien zu kommen, nicht angenommen. Sie führten eine Fernbeziehung, die jedoch nicht standhielt.

Alternative ZeitlinieBearbeiten

Tess hat in der alternativen Zeitlinie das Angebot aus Australien nicht angenommen. Sie ist bereit, bei Carter einzuziehen, und ist voller Elan in den Vorbereitungen. Doch dieser distanziert sich und gesteht ihr schließlich, dass er nicht mit ihr zusammen sein kann und rät ihr, nach Australien zu gehen. Tess erkennt sofort, dass Carter sich von ihr trennen will, und versichert ihm, dass sie ihn liebt, bevor sie Eureka verlässt.

TriviaBearbeiten

  • Tess arbeitete einmal bei Area 51
  • Sie wiederlegte eine Theorie, dass Fraktale keine Hausdorff-Dimension brauchen, die größer ist als ihre Topologische.
  • Sie sagte dem Professor von Heidelberg, dass er ein besseres Toupet braucht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki