FANDOM


In Eureka kommt es zu einer Reihe von Plünderung. Plötzlich werden die vermissten Gegenstände als Teile von drei Türmen auf einem Feld entdeckt, die scheinbar von schlafwandelnden Teenagern gebaut wurden.

Handlung Bearbeiten

Carter wird von Zoe, die noch sehr müde ist, morgens zur Arbeit gefahren und dabei von ihr über das neue Straßen-Netzwerk aufgeklärt. Sie muss ihrem Auto nur sagen, wo sie hin will und es fährt selbstständig dort hin, ohne dass sie etwas dazu beiträgt.

Jo wartet bereits vor dem Büro und zeigt ihm ihr neues Auto. Er ist genauso begeistert wie Fargo, der gerade mit seinem alten Auto, mit einer integrierten künstlichen Intelligenz namens Tabby, vorbei kommt und ein paar Probleme hat, da sein Auto nicht mehr so gut funktioniert. Als Jo und Carter zu einer Testfahrt aufbrechen wollen, explodiert direkt über Eureka eine Rakete und Carter macht sich auf den Weg zu "Global Dynamics", um rauszufinden, was dort los ist. Er erfährt, dass Allison Dr. Wyman den Auftrag gegeben hat, alles vorzubereiten um das unbekannte Teil, das auf Eureka zukommt, aufzuhalten. Er darf dafür alles machen und nutzen, um Ergebnisse zu erhalten. Weder Tess noch Carter sind von ihrer Einstellung begeistert, aber Allison lässt sich davon nicht beeindrucken und bittet Dr. Wyman weiter zu machen wie bisher, da der unbekannte Flugkörper bereits in 138 Stunden auf Eureka treffen wird und sie auf alles vorbereitet sein will.

Zurück im Büro muss Carter feststellen, dass vielen Bewohnern Eurekas Gegenstände abhanden gekommen sind, unter anderem auch sein Schreibstischstuhl. Außerdem haben sie von einem Ranger einen Anruf erhalten, dass auf einem umliegenden Feld etwas merkwürdiges vor sich geht. Carter fährt zu der Stelle und sieht dort mehrere Türme, die aus den vermissten Gegenständen zusammengebaut wurden und Tags zuvor noch nicht dort standen. Untersuchungen zeigen, dass es sich bei den Türmen um einen Plasmagenerator handelt, aber keiner weiß wer ihn baut, da laut Allison kein GD Projekt etwas damit zu tun hat.

Fargo hat sein Auto Tabby unterdessen zu Henry gebracht, will sie aber nicht wieder haben, da sie jede Woche etwas Neues hat. Er verkauft sie an Larry und legt sich selbst ein neues Auto zu wie Jo eines hat, muss aber später feststellen, dass Tabby in seiner Garage steht als er wieder zu Hause ankommt. Er bringt sie zu Larry zurück, der sie beleidigt und behauptet, dass sie nicht richtig funktioniert, weshalb Fargo sie zurück nehmen soll, der sich aber weigert.

Carter beobachtet die Türme, um festzustellen wer sie baut, wobei Tess sich zu ihm gesellt. Nach einiger Zeit kommen einige Jugendliche, unter ihnen auch Lucas und Zoe, in einer Art Trance zu den Türmen und bauen ihre mitgebrachten Gegenstände in die Türme ein. Später im GD-Krankenhaus kann Zoe sich aber an nichts mehr erinnern, auch nicht daran, dass sie sich dagegen gewehrt hat, als ihr Vater sie zu GD gebracht hat. Bei seiner Untersuchung hat Henry merkwürdige Gehirnaktivitäten bei den Jugendlichen festgestellt, die ihm Sorgen machen. Daraufhin will Allison die Türme abreißen, aber Zane stoppt sie, da es sich nicht mehr um einen einfachen Plasmagenerator handelt, sondern um eine Zündungsvorrichtung für eine Antimaterie-Bombe und sie nicht wissen, was passiert, wenn sie die Vorrichtung zerstören.

Während Fargo sein neues Auto bewundert, kommt Tabby die Straße entlang. Sie fährt durch ein Schlammloch und bespritzt ihn mit Schlamm, woraufhin Fargo zu Jo geht, damit diese Larry verhaftet, da er ihn fast überfahren hätte. Jo aber weigert sich, da er sich ihrer Meinung nach besser um Tabby hätte kümmern müssen und sie nicht einfach so hätte verkaufen sollen.

Die anormale Gehirnaktivität der Jugendlichen hat im Laufe des Tages immer weiter zugenommen und kurze Zeit, nachdem sie eingeschlafen sind, haben sie bereits wieder versucht an den Wachen vorbei zu kommen, um weiter an den Türmen zu bauen. Jo, die an den Türmen steht, ruft Carter an und teilt ihm mit, dass mittlerweile auch die erwachsenen Bewohner Eureaks betroffen sind, da die bereits dabei sind weiter zu bauen, unter ihnen auch Zane.

Am nächsten Tag führt Fargo einige Tests an den Türmen durch und spricht dabei mit seinem neuen Auto, kann sich aber auf keinen Namen festlegen. Als er etwas herausfindet, versucht er Allison zu erreichen, muss den Anruf aber abbrechen, als Tabby ihn attackiert und in ihren Kofferraum verfrachtet. Als er wieder zu sich kommt, muss er feststellen, dass Larry mit ihm im Kofferraum liegt und Tabby sich selbstständig gemacht hat. Er versucht erneut Allison anzurufen, aber Tabby bricht die Verbindung ab.

Nachdem Carter und den anderen aufgefallen ist, dass alle Personen, die an den Türmen bauen, das neue Straßen-Netzwerk genutzt haben, stellen sie es ab, woraufhin alle betroffenen Personen zusammenbrechen und in einen unruhigen REM-Schlaf verfallen. Als Zane zwischenzeitlich aufwacht, sagt er ihnen, dass das Netzwerk nicht alleine dafür verantwortlich sein kann, da es nicht in der Lage ist, ein menschliches Gehirn zu beeinflussen. Damit das Netzwerk von keinen anderen Signalen gestört werden kann, wurde es aber verschlüsselt, weshalb nur das Signal aus dem All dafür verantwortlich sein kann.

Da sie nicht wissen, wozu das Signal außerdem fähig ist, will Allison, dass alle Abwehrsysteme fertig und geladen sind. Gerade als Tess ihnen sagt, dass das Signal über die letzten Stunden exponentiell gestiegen ist, ruft Henry sie an, da die GD-Mitarbeiter und Jugendlichen begonnen haben, Teile aus GD zu den Türmen zu tragen. Als Zoe Carter sieht, sagt sie ihm, dass er sich keine Sorgen machen muss.

Fargo hat sich bei Tabby entschuldigt und ihr gesagt, dass er Allison ganz dringend erreichen muss, aber ihre Fahrt endet erst einige Zeit später und Jo öffnet den Kofferraum. Da Tabby Allison nicht erreichen konnte, hat sie Jo angerufen, da sie ihn schneller zu ihr bringen kann. Auf dem Weg entschließt Fargo sich dazu, Tabby in seinem neuen Auto zu installieren.

An den Türmen teilt Allison Carter und Tess mit, dass das Teil aus dem All innerhalb der nächsten Stunde in Eureka sein wird und gibt Henry und Dr. Wyman den Auftrag, alles vorzubereiten, um es abzuschießen. Tess will, dass Carter mit ihr redet und sie davon abhält. In dem Moment sagt Zoe ihm, dass alles in Ordnung ist und alles dazu dient, einem Freund zu helfen. Als das unbekannte Ding jedoch vom Radar verschwindet, lässt Allison sich nur davon abhalten, die Türme sofort abzureißen, da Fargo kommt und ihr sagt, dass es sich dabei nicht um eine Waffe, sondern um eine Landehilfe handelt.

Kurze Zeit später beginnt der Strahl zunächst zu flackern, verschwindet daraufhin und auf dem Boden steht ein Raumschiff. Als Henry ankommt ignoriert er alle und tritt unter das Raumschiff, auf dem er eine amerikanische Flagge freiwischt.